Danke an SvenMalte, Onkel Ille sowie Frank für die Zuschriften! Hier geht’s zum empfohlenen Bluetooth Headset MW 600 von SonyEricsson bei Amazon

iPhone 5

iOS 6 Update released

  • Navigation für Euch getestet
  • Passbook leider noch nicht brauchbar
  • Shared Fotostreams: nur vom Ersteller können Fotos hinzugefügt werden
  • Links zu Apps öffnen sich jetzt in ner eigenen View (zB direkt in Mail)
  • Neuer “Verloren” Modus
  • Youtube App weg, dafür gibts jetzt die app im Appstore und wird auch wie gewoht geöffnet (leider noch nicht fürs iPad und noch nicht in Deutschland!)
  • Fotos können direkt in Mails eingefügt werden
  • Siri am iPad
  • Nicht stören Modus – nur wenn gelockt
  • Facetime over 3G (inkl Anzeige vom Datenverbrauch)
  • Deutsches Tastaturlayout

Sonstiges

Im Test

Gewinnspiel – Auflösung: Caseable Hülle

  • Der Gewinner der Caseable Laptop Hülle ist @Scratcherz
  • Der Gewinner der Caseable iPhone Hülle ist @Landlordofdeath
  • Alle anderen können den Gutscheincode “touchtalk” im Caseable Onlinestore einlösen und 5EUR sparen!

Hangout

Play

7 Responses to #145 – Tantenverbrauch

  1. Jajo3998 sagt:

    WTF kugelsichere Kopfhörer

  2. Marco sagt:

    Ich hatte heute die Gelegenheit mich eine Viertelstunde mit einem weissen iPhone 5 zu beschäftigen. Eine Kollegin hatte früh bestellt. Erster Eindruck: es wirkt billig. Ich dachte zuerst das Ding ist ein Blender. Schlagt mich aber ich empfinde es so. Der Alurahmen hat eine breitere Phase wie der Edelstahlrahmen der 4er Telefone. Der Übergang vom Glas zum Rahmen wirkt dadurch weitaus weniger edel. Das geringe Gewicht trägt auch dazu bei. Das Gefühl ist vergleichbar wie wenn man eine teure Uhr in die Hand nimmt mit dem Gewicht passend zum Werkstoff Plastik. Wir wurde klar, Gewicht vermittelt Wertigkeit. Das macht sich auch bemerkbar beim Handling wie z.B. auf den Tisch legen, in die Hosentasche stecken. Die schöne handschmeichelnde Glasrückseite fehlte mir doch sehr.

    Der grosse Screen ist sehr angenehm. Nicht jedoch sichtbar brillianter oder schärfer wie der vom 4S. Der praktische Nutzen der Iconreihe mehr zeigte sich jedoch erst nach und nach. Zwischen meinem 4s mit iOS6 und dem 5er habe ich nur ansatzweise mehr Geschwindigkeit gespürt. In der Kartenapp spürt man es hingegen deutlich beim Flyover von New York.

    Kurz bevor ich mir das 5er live und in Farbe anschaute hatte ich Bedenken, dass mir mein 4S hinterher nicht mehr gefallen würde. Am 5er reizt mit definitiv nichts mehr. Technik: nur wenig Fortschritt. Design: Rückschritt. Ist nur meine Meinung. Lasst euch das neue iPhone nicht madig machen.

  3. Holger sagt:

    Ach, Gusto und Geschmäcker sind bekanntermassen unterschiedlich. Einer findet’s billig, das geringe Gewicht, der nächste ist angenehm überrascht, und es soll sogar Leute geben, denen das iPhone 3G besser als das iPhone 4 gefällt.

    Addiert man die Fakten ist sowohl die technische Bauweise des neuen iPhones, speziell hinsichtlich der Reparierbarkeit ein durchaus großer Fortschritt. Ebenso eine Gewichtsersparnis, einhergehend mit einem grösseren Display, leistungsfähigerer CPU und dünnerem Gehäuse bei gleichbleibender Akkuleistung.

    Das alles sind keine schlagkräftigen Kaufargumente, klar, aber durchaus ein großer technischer Fortschritt.

  4. Marco sagt:

    Anyway. Schön wieder mal einen regulären Podcast von Euch zu hören und zu sehen. Ich hoffe die Muse wird euch noch lange begleiten :-)

    P.S. Den MW600 kann ich auch sehr empfehlen. Habe selbst zwei davon. Spitze!

  5. naurithron sagt:

    Danke für die erste reguliäre Sendung und die schnelle Beantwortung meiner Twitter-Frage (gleichzeitig mit meiner Fragestellung).

    Ich hab mir die kleine Jambox beim letzten Black Friday von Apple geshoppt und bin total glücklich. Habe weder in der Küche noch im Bad Radio und benutze Jambox als mobilen Lautsprecher um beim Zähneputzen, Duschen oder Kochen Podcasts über die mittlerweile stark verbesserte Podcast App von Apple, Musik oder Radio über die Radio.at App zu hören. Funktioniert wirklich toll und der Akku hält unglaublich lang.

  6. Robert sagt:

    Nach 5 Tagen mit meinem iPhone 5 ein kurzer, sehr subjektiver Bericht: Für mich das derzeit beste Telefon.
    Der Bildschirm hat für mich eine optimale Größe (z.B. für Videos) und doch hat das Telefon immer noch gut in der Hosentasche platz da es nicht zu breit ist.
    Das Retinadisplay ist durch die deutlich verbesserte Farbbrillanz noch schöner anzschauen.
    Der Accu hält gefühlt 30% länger (bei meiner Nutzung statt ca. 1,5 Tage nun ca. 2 Tage)
    Der Lautsprecheranschluss unten hat aus meiner Sicht 2 Vorteile: kein Kabel hängt mehr vor dem Display, und:
    wenn ich im Freien bei Regen telefoniere habe ich keine Sorgen mehr ob Nässe durch den Lautsprecheranschluss in das Telefon gelangt (auch wenn dadurch nur der Indikator des Telefons feucht wird erlischt ja die Garantie).
    Ich mag die Panoramafunktion. Dafür gab es ja immer schon Apps, aber die Steuerung über den Accelerator ist perfekt. (Beispiel: https://twitter.com/os4k/statuses/250296872835637248 oder https://twitter.com/os4k/statuses/249137599225163776 ). Diese Fotos kommen unbearbeitet genau so aus der Foto-App!
    Der eingebaute Lautsprecher klingt noch besser als der vom iPhone4.
    Mein Telefon kam ohne Kratzer aus der Verpackung und auch jetzt, nach 5 Tagen (ohne Schutzhülle) hat es noch keinen Kratzer.

    Zusammenfassend: es ist schöner, größer, leichter, wertiger und auch in jeder anderen Beziehung eine Steigerung zum iPhone 4s.

    Ach ja: die SIM-Karte zuschneiden war kein Problem, dünner feilen ist nicht notwendig.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>