Feedback

  • Audiokommentar von Clemens
  • Helmut zum Thema Konsolen-Controller für am Mac:

Es gibt diverse Controller, die werden mehr oder weniger direkt unterstützt. Dazu gehören die Logitech F510, F710 (und ich glaube auch der F310), sowie der Thrustmaster FirestormDual. Die werden von den meisten Games (zumindest die mich interessieren – Grid, F1 2012,…) unterstützt.Die Controller der XBox 360 und PS3 nehmen eine Sonderstellung ein.
Für die XBox Controller gibt es einen Treiber, dann werden sie auch von praktisch jedem Programm unterstützt, das man mit Joypads verwenden kann. Für die Wireless Variante benötigt man allerdings den Wireless Receiver for PC. Ich habe mir gerade (unwissentlich) einen Nachbau auf eBay für einen runden Zehner geshoppt, der allerdings nicht funktioniert.
Jetzt hab ich mir eine verkabelte Version des Controllers gekauft und damit hats auf Anhieb geklappt.
Ein Artikel und der Link zum nötigen Treiber findet sich u.A. hier: www.cultofmac.com
(für den Treiber: www.tattiebogle.net)

Der PS3 Controller funktioniert aufgrund seiner Bluetooth Konnektivität ohne Probleme, einzig das erstmalige Pairing ist etwas umständlich.
Mehr dazu z.B. unter: www.easyosx.net

  • Andrew erzählt uns von der App Pebble Notifier
  • Und auch Manfred hat seine Pebble endlich bekommen!

Nachrichten

Mailbox (AppStore Link) Mailbox
Hersteller: Orchestra, Inc.
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download

Im Test

  • Stephan hat den Pogo Connect Stift getestet:


Apps

Status Board (AppStore Link) Status Board
Hersteller: Panic, Inc.
Freigabe: 4+
Preis: 8,99 € Download
Riposte for App.net (AppStore Link) Riposte for App.net
Hersteller: Riposte, LLC
Freigabe: 12+
Preis: Gratis Download
Play

Tagged with →  

3 Responses to #170 – Geile Nasen

  1. Helmut sagt:

    @Holger: ich denke mein iPhone5 hat seit rund zwei Wochen ebenfalls Dreck am Sensor.
    Mir viel plötzlich (vorallem auf einfärbigen Flächen) ein relativ großer undefinierter Fleck auf. Zuerst dachte ich, das ist Schmutz auf der Linse, aber leider ist der permanent. Wird wohl also Schmutz am Sensor sein.

    Hast Du schon Erfahrung, wie Apple damit umgeht? Sollte ja eigentlich durch die Garantie abgedeckt sein, oder?

  2. Holger sagt:

    Ja klar hab ich Erfahrung, wie Apple damit umgeht :-) . Wobei ich nichts anderes als einen Austausch akzeptiert hätte. Das wäre ja noch das Schönste bei solch Premiumgerät mit Staub am Kamerasensor leben zu müssen.

    Apple Care hat anstandslos das Gerät ausgetauscht.

  3. Helmut sagt:

    Update: seit gestern ist der Fleck weg.
    einerseits bin ich zufrieden, dass ich das Gerät nicht tauschen muss, andererseits bleibt ein ungutes Gefühl…

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>